MySpace

MySpace.com ist wohl mit Abstand einer der beschissensten Seiten, die aber trotzdem sehr beliebt ist.

Im Prinzip ist es ein einziger riesiger Treffpunkt für Emos um sich gegenseitig zu sagen wie geil sie sind. Und das tausendfach.
Wieso muss sowas sein? Hat das Ganze einen tieferen Sinn außer sagen zu können „Boah, der ist so schnuckelig“?
Bekommen sie Geld dafür, oder ist das von der Regierung so eingefädelt und in Wirklichkeit planen sie dort einen riesigen Anschlag auf Neuseeland. Ich weiß es nicht und es geht mir auch ehrlich gesagt am Arsch vorbei.
Das einzige was ich weiß ist, dass MySpace einfach aus dem Internet gebannt gehört. Die einzige Ausnahme ist vielleicht die Musik Seite von MySpace. Das hat einen gewissen Sinn und ist auch nützlich um sich mal in neue Interpreten hineinzuhören.
Aber der andere Emo verseuchte Mist ist nichts als Scheiße³

Ukulele ≠ Gitarre

Ich spiele seit einigen Monaten Ukulele (und das, meiner Meinung nach, auch gar nicht so schlecht (Hörprobe gibt’s vielleicht irgendwann mal)) und Ukulele ist ein Instrument bei dem man oft auf verzweifelte Gesichter stößt, wenn man den Namen nennt.

Was ist eine Ukulele? Nun ja, ganz simpel: Es ist ein kleines Saiten-Instrument aus Hawaii. (eigentlich aus Portugal, aber es ist in Hawaii populär geworden)
Im Normalfall hat es 4 Saiten und sie ist zwischen 55 und 77 cm lang.
In Deutschland wurde sie durch Stephan Raab bekannt.

Soweit so gut, aber es gibt eins was ich überhaupt nicht ausstehen kann, und zwar wenn man sagt: „Eine Ukulele ist eine kleine Gitarre“

FALSCH!!

Ich sag ja auch nicht Bass ist eine große tiefe Gitarre, oder Klavier ist eine Harfe die auf der Seite liegt und die man mit Tasten spielt (ok zugegeben, das war ein mieses Beispiel, aber ihr versteht)

Aber ich sehe ein, dass viele Menschen mit dem Begriff: Ukulele nicht viel anfangen können (was hoffentlich, dieser Artikel für den einen oder anderen geändert hat )

Bei Fragen: schreib in die Kommentare ich beantworte gerne alle Fragen. Nichtsdestotrotz könnte ich irgendwas kaputt machen ,wenn jemand Gitarre zu ihr sagt.

Post

Es heißt doch so schön: „Die Post bringt allen was„! Ja, nur leider mir anscheinend am Meisten!

Trotz des tollen Schildes: „Bitte, bitte keine Werbung“ bekomme ich täglich von meiner/unserer Post eigentlich nur Werbung von Billa, Merkur, Spar und so weiter.

Es kotzt mich schon langsam an, nur leider hat meine/unsere Post kein Mitleid mit mir und gibt mir weiter täglich ihren Werbedreck. Wie viel Geld bekommt die Post eigentlich dafür, dass sie uns Bürger mit Papier zu decken? Anscheinend zu viel, weil anders könnte ich es mir nicht erklären.

Liebe Post, vielen Dank für die Umweltverschmutzung, ihre Unfähigkeit zu lesen, ihre unsympathische Art Leute zu betrügen.

Gelsen

Ja klar, jeden nerven diese dummen Viecher die einem in der Nacht das Blut aussaugen, aber darüber beschwere ich mich schon lange nicht mehr (zumal ich so eine Art Mensch bin, der gleich tellergroße Gelsendippel bekommt)
Aber eines gibt es noch, dass mich zur Weißglut bringt; wenn diese Mistkreaturen mich schon zerfressen, dann bitte so, dass ich es nicht merke!
Aber neuerdings finden sie es lustig ganz nah an meinem Ohr vorbei zu zischen, so dass ich 1) nicht einschlafen kann, 2) wie ein Idiot meine Arme rumwedle im Glauben, ich kann sie so vertreiben, was natürlich Schwachsinn ist, und 3) ganz genau weiß, dass ich morgen mit 9 weiteren Stichwunden das Bett verlassen werde.

Gelsen sind sadistische Arschlöcher.

Euer Lukas S.

Hilfsorganisation

Hallo,

heute war ich mal wieder einkaufen auf der Mariahilferstrasse, der größten Einkaufsstraße in Wien (das einzige was wirklich groß ist die Masse an Menschen). Nach einem kleinen Einkaufsrausch, Gedrängle und Geschiebe komme ich aus dem H&M heraus (dank Kinderarbeit sind die Preis dort so billig, das glaube ich jeder Penner dort einkaufen kann) und was erwartet mich? Ja genau: 2-3 Leute von Greenpeace, Global 2000 und den Tierschutzvereinen.

Gleich wird man mal mit 2-3 Fragen von der Seite bombardiert! „Magst du Hunde?“ oder „Willst du uns nicht helfen etwas gegen die Kinderarmut zu tun?“. Meine klassische Antwort ist: „Leckts mich doch mal am Orsch„, weil wer hilft mir in meinem täglichen Leben? Sicher keiner von euch Affen, weil ihr spendet doch nicht mal selber, also Ruhe! Wer denkt dass man diese netten (haha) Leute nun los ist der irrt gewaltig. Nein, sie fragen noch weiter. Gehen einem sogar noch nach bis man schlussendlich komplett ausrastet. Danach gehen sie doch meist zu anderen Menschen und quälen lieber die noch ein bisschen.

Ihr Beute Schema ist einfach:
– Alte Leute (Die kann man einfach nieder reden)
– Ganz Junge (Hey, wir sind jung, ihr seit jung, lasst und die Welt verändern)

Top 5 Sätze um sie loszuwerden:

  1. Ich hasse Hunde und Tiere.
  2. Ich hasse Menschen.
  3. Bin Ausländer hab also kein österreichisches Konto.
  4. Schon mal selber gespendet? (da kommen meist die besten ausreden)
  5. Oder einfach ausrasten, dann ist man sie am schnellsten los, aber das geht halt auf die Stimme.

Euer Sebastian B.