Die Wahrheit…

…über ModNation Racers

ModNation Racers (MNR) ist ein Kart Spiel für die PS3, dass voraussichtlich März 2010 bei uns erscheinen soll. Viele beschreiben es als „HiTech Mario Kart“, da es auch Waffen, Boosts, Driftboni und der gleichen gibt. Zusätzlich kann man seine Figur und Kart völlig frei gestalten. Sogar eigene Strecken kann man ganz leicht selber bauen.
So weit so gut. In der Theorie hört sich das ja sehr verlockend an, und es war für mich schon sehr früh im Vorhinein klar, „das wird ein Pflichtkauf“.

Doch dann kam die Open Beta…

Ich war einer der 100.000 europäischen User, die über das PSN die Beta gratis runterladen durften. Ich hab mich sehr gefreut wie ich gehört habe, dass es eine Beta geben wird, und was sogar noch froher als ich sie runtergeladen habe.
Aber dann hab ich die Beta gestartet.

Vorweg; die Ladezeiten sind lächerlich. Man warten schonmal 1-2 Minuten nur damit in ein Rennen kommt, aus dem man ohne Grund sofort rausgeworfen wird, nur um den Startbildschirm zu laden, um nochmal in ein Rennen zu kommen. Gut 5 Minuten ohne jedliches Gameplay! Zusätzlich ruckelt alles so unverschämt oft, dass mir die Konsole sogar schon 2 mal abgestürzt ist (was normalerweise vielleicht 1 mal in 2 Monaten passiert)
Aber gut, das könnte alles an der Beta liegen, deswegen drück ich hier nochmal ein Auge zu.

Was sich aber bis zum Release wahrscheinlich nicht mehr ändern wird, ist das Gameplay. Das Bearbeiten und freie Gestalten sind super. Funktionieren toll, und sind sehr natürlich zu benutzen. (einziges Manko hier, der Strecken Editor ist mir 2 mal hintereinander abgestürzt, aber wie gesagt, Beta)
Das was mich wirklich stört und auch anlass gibt hier zu schreiben ist, das eigentliche Rennen. Es ist einfach nur zum Scheißen!!!

  • Die Kamera ist viel zu nah
    Ich kann nichts sehen, außer meiner Kreation, was vielleicht die Absicht war, da man sonst nicht viel von seiner Kreation hat, aber es sollte keines Falls das Gameplay behindern, was es tut. Es ist für mich fast unmöglich bevorstehende Kurven rechtzeitig zu erkennen und ggf. zu driften. Wenn mich jetzt auch noch einer der gefühlten 100.000 dummen Bots permanent reinfährt, ist das Bildschirmchaos perfekt. Das Einzige was ich jetzt noch hoffe ist, dass United Front Games hier eine Optionsmöglichkeit einbauen.
  • Das Driften und das Fahren an sich ist einfach beschissen
    So leid es mir tut, ich finde dass sie die Steuerung des Karts unmöglich gestalten haben. Wenn heute noch jemand sagt „MNR ist eine Mario Kart Klon“ würd ich diese Person am liebsten mal bei den Eiern packen (bzw. Eierstöcke O.o) und ins Kreuzverhör nehmen. Wie kann man die perfekte Steuerung von z.B. Mario Kart Wii mit dieser Missgeburt einer Kartrennsteuerung vergleichen?!
  • Es ist beinahe unmöglich aufzuholen
    Als ich die ersten paar Previews und Trailer gesehen habe, dachte ich mir „Endlich mal ein Racer, wo man reale Chancen hat aufzuholen, auch wenn man vielleicht ein bisschen weiter abgeschlagen ist, durch das Waffen und Trigger-System“. Tja, die einzige wirkliche Chance hat man nur wenn man 3-mal das Boost Power-Up einsammelt. Dadurch erhält man ein Portal, durch dass man fahren kann und ein echt gewaltiges Stück nach vorne gebracht wird.
    Abgesehen davon gab es, zumindest bei den 3 Maps der Beta, fast nirgendwo faire Chancen gegen die Bots. Manche Online Spieler die ich gefunden habe, hatten wohl mit der Steuerung ähnliche Probleme wie ich, sodass man hier wenigstens nicht ganz verzweifelt ist.
    Zusätzlich ist jeder Fehler sehr fatal. Einen Drift zu früh angefangen? Tja, schon in der Wand. Und gegen die Wand fahren bringt nicht nur einen minimalen Geschwindigkeitsverlust, wenn man Pech hat bleibt man ganz stehen.
    In der Luft eine viertel Drehung zu viel gemacht? Tja, schon ungewollt geparkt.
    Insgesamt bin ich drauf gekommen dass es fast klüger ist gar keine „Stunts“ zu machen, welche zwar mit Boostpunkten belohnt werden, aber einfach gerade zu fahren ist so viel sicherer und die Boostpunkte so unbedeutend, dass man hier vielleicht eine bessere Strategie gefunden hat.

So. Mehr fällt mir jetzt spontan nicht mehr ein.
Ich bitte um Verzeihung dass es so lang geworden ist und wahrscheinlich nur so von Rechtschreib-, Grammatik- und Satzzeichenfehler strotzt, aber es ist selbst mir zu lang um es nochmal durchzulesen.
Liest wahrscheinlich eh niemand.
//edit: Achja, es spielt fast die ganze Zeit ein und die selbe Musik. Nämlich ein Loop aus 4 Tönen… Fuck You!

Alles Gute zum Geburtstag!

Zum heut’gen Tage bring ich Dir,
liebe Grüße,sie kommen von mir.
Alles Gute, Gesundheit, Glück,
Zufriedenheit, ein kleines Stück.
Etwas Frohsinn,Heiterkeit,
wünsche ich zu jeder Zeit.
Zufrieden sei, bescheide Dich,
feiere darum gemütlich,
mit Dankbarkeit,den Ehrentag,
bringt auch die Zukunft Müh und Plag.
Genieß jeden Tag das Jetzt und Hier,
dieses Alles wünsch ich Dir.

Alles GUTE Liebe Doris von Sebastian B. und Lukas S.

Blogeinnahmen von Dezember / 2009

Irgendwie dachte ich mir, ich sollte mal die Blogeinnahmen unseres Blogs dokumentieren und archivieren, natürlich immer einen Monat Rückwirkend und ohne meiner Porno Seiten. Na dann fange ich mal an und werde es Monat für Monat wieder abrechnen.

Google Adsense Gesamt: 1,83 €
Direkt Marketing Gesamt: 25,00 €
Contaxe Gesamt: 0,57 €
Usemax Gesamt: 1,57 €
Einnahmen Gesamt: 30,54 € für Dezember 2009
Ausgaben Gesamt: 15,07 € für Dezember 2009

Das wiederum ergibt einen tollen gewinn von unglaublichen  15,47 Euro 🙂 es kann ja nur mehr besser werden haha

und es gibt einen neuen Bereich und zwar FILME viel Spaß damit.

Die genauen Besucherzahlen kann man hier entnehmen.