Das Aktien Tagebuch 43

Wenn es läuft dann läuft es einfach :-). Zwar hätte ich heute mehr Geld machen können, aber ich bin trotzdem zufrieden. Heute habe ich + 440 Euro mit SAF Holland (15%!) gemacht, vielen lieben Dank 😉 Trotzdem gibt es noch ein Sorgenkind und zwar die Emagin Aktien, aber seht einfach selber….

Unrealisierter Gewinn: -3.249,75 EUR   -46,02%

Da ich, aber seit längerem nicht mehr nur auf 1 Pferd setze, stört es mich nicht so sehr und auch diese Aktie wird noch Punkten.

Das Aktien Tagebuch 42

Es wird wieder einmal Zeit ein wenig über meine Aktien zu schreiben. Es sieht wieder deutlich besser aus und ich hab auch ordentliche Verkäufe getätigt und ich bin glücklich 🙂

Leider sieht es nicht bei allen Aktien so gut aus, aber hier mein kleiner Überblick:

Emagin – Unrealisierter Gewinn: -3.015,67 EUR   -42,70%

Die Gewinne belaufen sich auf 527,22 Euro durch die Unicredit. Mein bisher höchster Gewinn, unglaubliche 20 %, so kann es weitergehen 🙂

Spieleranking Oktober ’11

So ums noch ein bisschen schöner darzustellen  😎

UPDATE:

Ein Spiel muss zum GLÜCK auch noch gezählt werden dass ich vor paar Wochen bei einem Spieleabend gehabt hab. Alle neuen beteiligten Spieler haben das Spiel wie vorgeschrieben schon das zweite Mal gespielt, von daher zählt es natürlich auch!  😎

Punkte RANG Spiele Siege Win Ratio
Ronny 10 2,3 4 1 25,00%
Sonja 5 1,61 3 1 33,33%
Sebi 5 1,61 1 1 100,00%
Benny 3 1,1 6 1 16,67%
Nadine 2 0,69 1 0 0,00%
Pamphi 2 0,69 1 0 0,00%
Dani 1 0 1 0 0,00%
Thissi 0,5 -0,69 1 0 0,00%
Suuth 0,2 -1,61 1 0 0,00%
Marcel 0,17 -1,79 6 2 33,33%
Ronald 0,1 -2,3 7 1 14,29%

Kurz paar Worte noch dazu:

Was fließt in die kleine Statistik und vor allem in der wichtigsten Zahl, dem RANG ein

– die Anzahl der Spiele

– die Anzahl der Spieler pro Spiel (gewinnen in einer 6er Runde ist mehr wert als in einem 3er-Spiel)

– die genaue Endplatzierung (also ein 2. Platz gibt im Verhältnis mehr Punkte als ein 3.)

wichtig:

– Leute die selten dabei sind haben eine Chance

– Leute die oft dabei sind haben nicht automatisch die meisten Punkte (siehe Ronald P.)

– es fließen mehrere gute Plätze auch ohne Sieg positiv in die Statistik mit ein

– für schlechte Plätze (siehe Ronald P.) gibt es auch Minuspunkte, man ist also nie uneinholbar

 

Vor allem der letzte Punkt trifft Marcel am meisten. Trotz der meisten Siege (2 von 6) hat er bei allen anderen Spielen so schlecht abgeschnitten dass die ihn auch nicht mehr rausreissen können. Daher ist es wichtig nicht nur „Glückssiege“ zu erreichen, sondern auch wirklich KONSTANT gute Leistungen zu bringen (wie Benny „Sebastian B.“ der zwar nur ein mal gewonnen hat, aber dessen Platzierung immer im mittleren/oberen Feld waren).

Die genaue Errechnung der Punkte und des Ranges ist wirklich nicht interessant hier zu erklären. Die Reihung von 1. zu letztem Platz erfolgt in folgender Reihenfolge:

Zuerst wird der höchste Rang gewertet. Ist der bei mehreren Leuten zufällig gleich hoch, werden die Anzahl der Siege verglichen. Sind auch diese bei den beteiligten Personen gleich hoch, wird geschaut wer mehr Spiele gespielt hat. => Daher auch Sonja über Sebi.

Die Win Ratio ist zwar „nett anzuschauen“ ist aber nicht wirklich aussagekräftig, wie man an Sebi sieht.

Wichtig ist zu wissen dass man am Rang gut sehen kann wie weit man auseinanderliegt, vor allem im Verhältnis!

Ein Beispiel: Der Abstand von Marcel (-1,79) zu Suuth (-1,61) beträgt nur ca. 0,2. Während der Abstand von Ronald P. (-2,3) zu Marcel schon bei über 0,6 liegt. Das heißt der Abstand für Marcel nach hinten (und letzten Platz) ist verhältnismäßig größer als nach vorne. Kurz: Ronald P. muss ÖFTER gewinnen als Marcel um einen Platz gut zu machen. Und dabei hoffen dass Marcel wenn möglich noch ein paar Minuspunkte sammelt.

 

Das Ranking kommt nicht ganz zufällig gerade erst jetzt (der Plan ist ja schon länger her). Ich fahre Ende diesen Monats zur größten Spielemesse nach Essen und werde dort sicher einiges neues abgreifen. Zudem ist jetzt auch langsam Winterzeit, in der generell auch etwas öfter gespielt wird normalerweise. Ich hoffe dass dadurch das Ranking gleich einmal gscheit zum Einsatz kommt  😉

 

Viel Spaß,

Ronald P.

 

UPDATE 2:

Gratulation Roland „Ronny“ L. zum Zwischenstand-Sieger. Aber glaub mir, das ist nur eine Momentaufnahme. Ein Sieg oder Niederlage können gscheit alles durcheinanderwirbeln, vor allem erster und letzter bringen oder kosten speziell in größeren runde SATT viele punkte. Von daher sollte auch jeder in Zukunft wissen auf WEN er losgehen sollte. Und das ist ausnahmsweise NICHT Ronald P. (wie es ja sonst gern betrieben wird…)  😉