Spieleranking Dezember ’11

Hallo Freunde!

Sebastian B. hat mir erzählt wieviel Ungeduld geherrscht hat und er immer genervt wurde obwohl er absolut nichts dafür kann. Daher zuerst einmal kurz ein paar Worte zur Entlastung von Sebastian B.: Jeder von euch hat ein Handy, und jeder kann dieses zur Hand nehmen und MICH anrufen wenn er die upgedatete Liste sehen will. Mein Plan war ja eigentlich dass ich noch eine letzte Spielerunde abwarte bevor ichs poste, aber leider ist echt immer irgendetwas bei irgendwem dazwischen gekommen, und deshalb kann ichs ja jetzt eh online stellen. Es hat sich aber eh nicht soo viel geändert, wir haben ja auch leider nicht allzu oft gespielt.

Aber dennoch, zwei wichtige Dinge haben sich doch geändert. Der letzte und der erste Platz! Seht selbst:

Punkte RANG Spiele Siege Win Ratio
Sonja 33,33 3,51 5 2 40,00%
Ronny 30 3,4 6 2 33,33%
Sebi 5 1,61 1 1 100,00%
Benny 2,5 0,92 8 2 25,00%
Nadine 2 0,69 1 0 0,00%
Pamphi 2 0,69 1 0 0,00%
Maz 1 0 0 0 0,00%
Dani 1 0 1 0 0,00%
Thissi 1 0 2 0 0,00%
Melanie 0,75 -0,29 1 0 0,00%
Ronald 0,1 -2,3 10 1 10,00%
Suuth 0,1 -2,3 2 0 0,00%
Marcel 0,01 -4,32 8 2 25,00%

Neben einem Neuzugang in dieser Liste (Melanie) ist das Beste an dem neuen Spielstand eindeutig, dass die rote Laterne endlich von Ronald P. abgegeben wurde, für den letzten Platz spielt er auch einfach ZU gut! Diese hat nun MARCEL „last place“ N.! Zu viele letzte Plätze lassen ihn auf den (bisherigen) absoluten Tiefpunkt rutschen. Keiner hat bisher so wenig Punkte (0,01 …) und mehr Minus im Rang gehabt wie er. Ob das noch jemand schlägt?

Aber auch um den ersten Platz hat sich etwas getan. Das interessante dabei ist, dass Ronny „the EX-King“ L. eigentlich sehr gute Leistungen gebracht hat, sogar einmal erster geworden ist, sein Rang ist dementsprechend von 2,3 (Oktober) auf 3,4 (Dezember) geklettert. Aber Sonja konnte speziell in größeren Runden auch sehr stark punkten und hat jetzt ebenfalls ein Sieg mehr am Konto. Sie hält nun bei einem Rang von 3,51, also hauchdünn (+0,11) vor Ronny L. . Tut mir Leid Ronny L., das war einfach zu schwach!

Das Spiel der letzten zwei Monate ist übrigens „Panic Station“, frisch aus Essen vom Autor selbst signiert und gekauft. Über kein Spiel wurde auch nachher noch so oft gesprochen und diskutiert. Aber auch ein weiteres großes Spiel steht in den Startlöchern: „Eclipse“, dass in die Reihe der epischen Aufbauspiele (mit Weltraum-Raumschiff-Thematik) gehört, bei dem man ca. 4-5 Stunden einplanen muss. Ich freu mich trotzdem schon darauf!

 

Viel Spaß und…

Don’t trust the purple player!

Ronald P.

 

P.S.: In eigener Sache noch: Für ein Forschungsprojekt an unserer Uni suchen wir noch Teilnehmer eines (sehr mittelmäßig interessanten) Fragebogens. Ich würde mich sehr über jeden Teilnehmer freuen, muss auch nicht genau gelesen/ausgefüllt werden wir brauchen einfach nur so viele Leute wie möglich. Nicht verwirren lassen durch wiederholende Fragen.

Vielen Dank!

http://ww3.unipark.de/uc/at_uni_wien_eva_maria_schiller/d1e6/