Eine Legende hat Geburtstag

Die Rede ist von Michael Jeffrey Jordan auch bekannt und Michael Air Jordan oder His Airness (geboren am 17. Februar 1963 in Brooklyn) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Basketballspieler und Multimilliardär.

Der 1,98 Meter große Michael Jordan wurde fünfmal als MVP der NBA ausgezeichnet, gewann sechs NBA-Meisterschaften mit den Chicago Bulls sowie zwei Goldmedaillen mit den USA bei den Olympischen Spielen galt seitdem als einer der populärsten Sportler weltweit. Als Werbeträger von Nike und anderen Unternehmen generierte er einen Umsatz von schätzungsweise 10 Milliarden US-Dollar. ESPN wählte Jordan 1999 zum „Sportler des Jahrhunderts“

 

Trikot mit der Nummer 23 wurde legendären und wird von den Chicago Bulls nicht mehr vergeben.

 

Nach dem Tot seines Vaters gab es ein kurzes und nicht sehr erfolgreiches Intermezzo als Baseballspieler. Er kam, aber wieder zurück und wurde eine Basketball Legende, die seines gleichen in der Sportszene sucht!

Jordan’s Einfluss auf die Wirtschaft

Michael Jordan zum meistvermarkteten Sportler seiner Generation. Jordan generierte während seiner Karriere einen Erlös von 10 Milliarden US-Dollar für die Unternehmen, die er bewarb.

Jordan zum wichtigsten Zugpferd der NBA. Der Verkauf von Jordan- und Chicago-Bulls-Marketing-Artikeln brachte der NBA während Jordans Karriere etwa 3,1 Milliarden Dollar Umsatz. Der Wert der Chicago Bulls hat sich während Jordans Karriere mehr als verzehnfacht, unglaublich!

Zu Beginn seiner NBA-Karriere unterschrieb Jordan einen Vertrag bei der damals noch unbedeutenden Firma Nike (mittlerweile der grüßte Sportartikel Hersteller der Welt). Jedes Jahr kommen zu seinem Geburstag neue Air Jordan Schuhe und finden noch immer reißenden Absatz.

Sein Leben in Zahlen

  • 32.292 Punkte (Platz 3 in ewiger NBA-Rangliste)
  • 5.987 Punkte in 179 Spielen in den Play-offs
  • 14 Teilnahmen an Allstar-Spielen

Rekorde

  • höchster NBA-Karriere-Punkteschnitt: 30,1 Punkte/Spiel
  • höchster Playoff-Karriere-Punkteschnitt aller Zeiten: 33,4 Punkte/Spiel
  • höchste erzielte Punkt-Zahl in einem Playoff-Spiel: 63 Punkte gegen die Boston Celtics am 20. April 1986
  • höchster Punkte Durchschnitt in einer NBA Finals Serie: 41,0 Punkte/Spiel
  • einziger NBA-Guard mit mindestens 100 Blocks und 200 Steals in einer Saison (1986–1987 und 1987–1988)
  • einziger NBA-Spieler in der Geschichte, der in einer Saison Scoring Champion und Defensive Player of the Year wurde (1987–1988)
  • einziger NBA-Spieler in der Geschichte, der in mehreren Saisons den Regular Season MVP, den All-Star Game MVP und den NBA Finals MVP Award gewinnen konnte (2 mal)
  • einziger NBA Rookie, der seine Mannschaft in 4 Statistiken angeführt hat: Punkte, Rebounds, Assists und Steals
  • einziger NBA-Spieler. der in einer Saison Scoring Champion, Defensive Player of the Year und NBA Most Valuable Player wurde (1987-1988)
  • einziger NBA-Spieler der Geschichte, der in mehreren Saisons Scoring Champion und gleichzeitig NBA Champion wurde (6 mal)
  • einziger NBA-Spieler der Geschichte, der Rookie of the Year, Defensive Player of the Year, NBA Most Valuable Player, NBA All-Star Game MVP und NBA Finals MVP wurde
  • einziger NBA-Spieler, der in all seinen Playoff Spielen 15 oder mehr Punkte erzielt hat: 179 Spiele
  • einer von 2 Spielern in der NBA-Geschichte, der in einer Saison 3000 oder mehr Punkte erzielen konnte
  • meiste Saisons als Scoring Champion der NBA: 10
  • meiste Punkte in der Saison: 11
  • meiste aufeinanderfolgende Saisons als Scoring Champion: 7 (gemeinsam mit Wilt Chamberlain)
  • meiste Spiele mit 30 oder mehr Punkten: 561
  • meiste NBA Finals MVP Awards: 6
  • meiste Punkte in den Playoffs in einer Karriere: 5.987
  • meiste aufeinanderfolgende Spiele mit 10 oder mehr Punkten: 866, 25. März 1986 bis 26 Dezember 2001
  • 13 Mal mindestens 7 Spiele in Folge mit mindestens 30 Punkten
  • ältester Spieler, der Scoring Champion wurde: 35 Jahre, 61 Tage (1997/98)
  • ältester Spieler, der 50 oder mehr Punkte in einem Spiel erzielte: 38 Jahre 315 Tage (51 Punkte gegen New Orleans Hornets, 29. Dezember 2001)
  • ältester Spieler, der 40 oder mehr Punkte in einem Spiel erzielte: 40 Jahre 4 Tage (43 Punkte gegen New Jersey Nets, 21. Februar 2003)
  • erster Spieler in der NBA, der während seiner Karriere Rookie of the Year, Defensive Player of the Year und NBA Most Valuable Player wurde
  • erster Spieler in der NBA, der in einer Saison 200 Steals und 100 Blocks verzeichnen konnte und einziger Spieler, dem dies in 2 Saisons gelang (1986/87 und 1987/88)
  • erster Spieler in der NBA, der während seiner Karriere Scoring Champion und Defensive Player of the Year wurde
  • erster Spieler in der NBA, der Most Valuable Player und Defensive Player of the Year wurde (1987/88)
  • erster Spieler in der NBA, der in der gleichen Saison die Liga in Punkten und Steals anführte und einziger Spieler, dem dies in 3 Saisons gelang (1987/88, 1989/90, 1992/93)
  • erster Spieler in der NBA, der den Slam Dunk Contest zweimal gewann
  • erster Spieler in der NBA, der ein Triple-Double bei einem All-Star Game verzeichnen konnte
  • zweithöchste Gesamtpunktzahl bei Allstar-Spielen: 262

Quelle Wikipedia und orf.at

Das Aktien Tagebuch 58

Leider tut sich gerade extrem wenig auf der Börse und meine Aktie kommt seit 1,5 Jahren nicht in Schwung, langsam werde ich mich umorientieren, weil so geht es nicht weiter

Gesamtgewinn:  -4.569,09 EUR   -36,12%

Praktiker wäre eine Option, ich denke hier kann es nur mehr bergauf gehen. Die nächsten Tage wird es Klarheit geben…

TV-Sendungen in 4K-Qualität

4K ist in aller Munde und Japan will der Vorreiter sein…

Image-Film in 4K Auflösung

Japan will die Nachfrage nach 4K-Fernsehern ankurbeln. Deshalb hat die Regierung entschieden, die Übertragung zwei Jahre früher als geplant zu starten.

Der 4K-Zug kommt immer mehr in Fahrt. Die japanische Regierung will gemäss einem Bericht der Zeitung Asahi Shimbun die Nachfrage nach 4K-TVs ankurbeln. Bereits im Juli kommenden Jahres sollen erste 4K-Sendungen verbreitet werden. Das wäre zwei Jahre früher als ursprünglich geplant, pünktlich zur Fussballweltmeisterschaft in Brasilien. Quellen nennt die Zeitung aber keine.

Dies wiederum sollte Sony und Panasonic stärken