Donauinselfest 2015

Alle Jahre wieder, auch dieses Jahr natürlich, seit dem ich DENKEN kann besuche ich die Donauinsel und das Donauinselfest. Wieder ein schönes Programm wie ich finde.

Folgendes steht zur Verfügung:

  • Rastplätze
  • Grillen im Donauinselbereich
  • Ausgedehntes Wegenetz zum Wandern, Joggen, Radfahren und Skaten
  • Lager- und Spielwiesen
  • Sportplätze mit Turniermaßen
  • Beachvolleyballplätze
  • Und natürlich eine Party und Konzerte Hochburg direkt in Wien

Dieses Jahr ist ein besonderes Jahr das Donauinselfest wird 32 Jahre alt. Seit jeher mit bis zu drei Millionen Besuchern an drei Tagen ist es das größte Freiluft-Festival EUROPAS. 🙂 Auf der großen Festbühne (auch Wien Energie oder Ö3 Bühne genannt!) treten heuer folgende Künstler auf:

Freitag 26. Juni 2015

  • Flow Rag, 16:35 – 17:05 Uhr
  • James Cottriall, 17:45 – 18:30 Uhr
  • Mark Forster, 18:55 – 19:45 Uhr
  • The Common Linnets, 20:20 – 21:10 Uhr
  • Taio Cruz, 21.45 – 22:35 Uhr
  • Andreas Bourani, 23:10 – 00:00 Uhr

 Samstag 27. Juni 2015

  • Harry Ahamer & Band, 16:00 – 16:40 Uhr
  • Rock the Island (1.Platz): The Rootups, 17:00 – 17:30 Uhr
  • Minisex, 17:45 – 18:35 Uhr
  • Opus, 19:00 – 20:20 Uhr
  • Natalie Imbruglia, 20:50 – 22:00 Uhr
  • Anastacia, 22:30 – 00:00 Uhr

Sonntag 28. Juni 2015

  • Sick Growing, 16:15 – 16:45 Uhr
  • Tagtraeumer, 17:05 – 17:45 Uhr
  • The Makemakes, 18:05 – 18:40 Uhr
  • Robin Schulz, 19:00 – 20:00 Uhr
  • Sheppard, 20:25 – 21:10 Uhr
  • Madcon, 21:30 – 22:15 Uhr
  • Christina Stürmer, 22:40 – 23:30 Uhr

 

Viel Spaß beim FEIERN und Fotos folgen wie immer später …..

Quelle: Donauinselfest

DAS AKTIEN TAGEBUCH 90

Es wird wieder einmal Zeit, leider sieht es auf der Börse wieder etwas schlechter aus. Vor allem Lufthansa lässt wieder ordentlich Federn, weil die Piloten-Streiks noch immer nicht vom Tisch sind und der Flugzeug-Abstürz noch immer nicht ganz juristisch durch gestanden ist, geht es erstmals bergab.

Von Emagin rede ich gar nicht mehr, ich glaube diese Aktie erholt sich nie wieder, leider. Bis Ende 2015 werde ich immer wieder kleinere Pakete verkaufen.

Aktien-down

Unrealisierter Gewinn:  -6.318,52 EUR   -25,21%