Ein offener Brief

Dies ist ein offener Brief an einige Leute aus meiner Klasse die es wohl für extrem lustig und originell finden, meine Ukulele jetzt immer kleine Gitarre zu nennen. (Dieser Artikel ist mehr oder weniger daran „Schuld“)

Nun, ich weiß ja, dass ihr eher unbegabt in Sachen Beleidigen seid, aber so schwach hätte ich euch nicht eingestuft. Eure Konter fallen ja meistens mager aus und wenn es zum austeilen kommt, gehen manche Schläge oft unterhalb der Gürtellinie. Das einzige was ihr euch zu nutzen macht ist, die „Schwachpunkte“ der anderen zu wissen. So nutzt du das eben aus um mich zu ärgern. (ganz im Vertrauen, mich stört das nicht wirklich, aber ich lass euch einfach gerne im Glauben ihr würdet mich ganz schlimm ärgern. Kleine Kinder sollen schließlich auch mal was Süßes bekommen)

Das nächste Mal denkt einfach mal nach bevor ihr mich „disst“ weil es sonst ziemlich schnell peinlich für euch werden kann.
In diesem Sinne, noch ein schönes Schuljahr.

7 Gedanken zu „Ein offener Brief

  1. Wieso seit ihr eigentlich so angepisst und ich darf das nicht sein? Es ist eher peinlich dass ihr gleich wieder rumzickt wie kleine Mädchen, aber naja.

  2. Sooo,also ich denke damals,als die person das gesagt hat,wollte er dich im freundlichen sinne verarschen,du darfst nicht immer alles sooo ernst nehmen,so wirst du nicht weit kommen,wenn du immer gleich so angefressen bist……

    Lg Whiskey

    Ps.:Sonst is es ne echt geile Seite!!!

  3. So jetzt pass mal auf "Herr" Lukas!!!

    Ob ich angesprochen bin oder nicht ist mir gerade scheiß egal.Wenn du ein Problem mit irgendwelchen Aussagen hast kannst du es uns ja ins Gesicht sagen und nicht hintenrum in einem pseudo-lustigen post in deinem ansonsten doch recht lustigen blog!Herrzlichen Glückwunsch, du bist mal wieder mal einen Schritt zu weit gegangen!

    In diesem Sinne,leck mich am Arsch!

Schreibe einen Kommentar zu Petzi Bär Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.