Österreich darf wählen

Heute ist Wahltag in Österreich und natürlich war ich wählen und es wurde wie immer die SPÖ, aber wieso?

 

  • SPÖ – solide Politik sehr sympathischer Leader „Hr. Kern“, leider wurde mit „Dirty Campaigning“ ein Fehler gemacht, der sehr viele Stimmen gekostet hat.
  • ÖVP – Der heutige Gewinner „Hr. Kurz“ für mich eine Katastrophe, ein typischer Dampf-Plauderer, der x-mal bei TV-Debatten absolut nichts zeigen konnte.
  • FPÖ – Unwählbar „Hr. Strache“ der alle Ausländer raus haben möchte und bla bla bla. Kleine Rechte kann ich nicht wählen.
  • Grüne – „Fr. Lunacek“ so kann man keinen Wahlkampf führe. Sie hat einfach schon aufgegeben bevor es los ging.
  • Neos – „Hr. Strolz“ ein Duracell Hase, mit so vielen Idee, aber einfach zu schwach um in Österreich etwas zu erreichen.
  • Liste Pilz – „Hr. Pilz“ sehr interessanter Leader, die Abkapselung von den Grünen war richtig und klug.

Game of Thrones der Politiker (Lang lebe der König John Schnee)

I am from Austria

Die Flaggen Österreichs leiten sich vom rot-weiß-roten Schild Österreichs aus dem frühen 13. Jahrhundert ab.

Geschichte des Österreichischen Staatsfeiertages

1. Mai in Österreich & die Entstehung des Staatsfeiertages am 1. Mai:
* 1919-1933: In der Ersten Republik in Österreich wurde der 12. November im Jahr 1919 zum Staatsfeiertag erklärt (StGBl. für den Staat Deutschösterreich Nr. 264/1919, Gesetz vom 25. April 1919). Der 1. Mai wurde durch das gleiche Gesetz zum „Ruhe- und Festtag“ erklärt (= „roter“ Feiertag).

I am from Austria

Meine offizielle Bundeshymne geschrieben von Rainhard Fendrich, Viel Spaß

Dei hohe zeit is lang vorüber
und a die höh‘ hast hinter dir
von ruhm und glanz is wenig übersag ma wer ziagt no den huat vur dia
ausser mir

I kenn die Leit‘, I kenn di Ratten
die Dummheit die zum Himmel schreit
I steh zu dir
bei Licht und Schattenjeder Zeit
Chorus:Do kann i moch’n wos I wül
Do bin i Herr do kea I hin
Do schmützt des Eis von meiner Sö (Seele)
Wia von am Gletscher im April
A wenn ma’s schon vergessn ham‘
I bin dei Apfel du mei Stamm.
So wia dei Wasser talwärts rinntunwiederstehlich und so hell
fast wia die Tränen von am Kindwird a mei Bluat auf amoi (einmal) schö
Sog i am Mensch der Welt vio stolzund wann ihr woits a ganz allan (allein)
I am from Austria (2)

Es war’n die Störche oft zu beneiden
Heit fliag i no
füh weiter fuat.I siech die meist, nur von da weit’n
wer kann versteh’n wia weh des monchmoi tuat

Do kann i moch’n wos I wül
Do bin i Herr do kea I hin
Do schmützt des Eis von meiner Sö (Seele)
Wia von am Gletscher im April
A wenn ma’s schon vergessn ham‘
I bin dei Apfel du mei Stamm.
So wia dei Wasser talwärts rinntunwiederstehlich und so hell
fast wia die Tränen von am Kindwird a mei Bluat auf amoi (einmal) schö
Sog i am Mensch der Welt vio stolzund wann ihr woits a ganz allan (allein)
I am from Austria (3)

 

Hochgeladen am 16.06.2010

Rainhard Fendrich – I Am From Austria [Live],
Produktion: HEY-U Mediagroup,
http://www.hey-u.com, © 2007,
Produzent: Herwig Ursin,
Promotor: Donauinselfest, pro.event, Scheibmaier, ORF/3sat,