Sprintstar Usain Bolt

Sprintstar Usain Bolt lieferte die erwartete One-Man-Show im Moskauer Luschniki-Stadion. Der Dreifach-Olympiasieger von London triumphierte im Finale über 100 Meter in 9,77 Sekunden und kürte sich zum zweiten Mal nach 2009 zum Weltmeister (nach Berlin).

 

 

Usain Bolt (9,77) gewann vor US-Amerikaner Justin Gatlin (9,85) und Landsmann Nesta Carter (9,95). Bolt blieb aber deutlich hinter seinem Weltrekord, es kann aber durch aus sein, dass der Regen ihm einen Strich durch die Rechnung machte, weil er kam eigentlich perfekt aus den Startblöcken.

Für Usain Bolt geht es jetzt mit den 200 Metern und der 4×100 Meter Staffel weiter….

Schnell, schneller, Usain Bolt!

Er kam sah und siegte, ein Superstar mit 22 Jahren sein NAME? Usain Bolt kommt aus Jamika (und er ist kein Bobfahrer) und ist der schnellste Mann der WELT mit einer unglaublichen Zeit von 9,58 sec auf 100 Meter schrieb Usain Bolt Geschichte. Er unterbot seinen eigenen Weltrekort um 0,11 sec.

Usain Bolt benötigte  nur 41 Schritte und war unglaubliche 43,9 km/h schnell, er kündigte schon jetzt an: „Einmal unter 9,40 sec laufen zu wollen.“

In den nächsten Tagen geht die Goldparty wohl weiter, Usain Bolt startet auch über 200 Meter

Ich gratuliere Usain Bolt ganz herzlich und möge seine Macht mit ihm SEIN.

Usain Bold

Usain Bold