U1 = Kotze

Oh mein Gott…
die Wiener U-Bahn Linie U1 ist wohl mit Abstand die ekligste U-Bahn Europas. Fast jede Station stinkt dermaßen nach Kotze, dass man am liebsten gleich mitkotzen würde. Umso näher das ganze in Richtung Zentrum beschnüffelt, desto schlimmer wird es. Ich glaube ja, dass das eine Strategie von den Wienerlinien ist, dass die Leute die U1 meiden, damit sie weniger aufräumen müssen. So einfach ist das Ganze.

Alles andere würd ich nicht verstehen, weil es schon seit Jahren so verdammt arg stinkt. Ich mein, ja, Wien hat viele Penner. Ich meine, viiiiiiiiiiele Penner, die ihr ganzes hart erarbeitetes Geld (betteln) beim nächsten Billa für Tafelwein aus Tetrapaks ausgeben, um sich wieder ins Delirium zu befördern um sich, wenn auch nur für wenige Stunden, wieder wohl zu fühlen. Bis sich das Mageninnere -wieder mal- nach außen begibt.

Herrlich.
Bis jemand diesen arme Menschen „Speibsackrl“ (aka. Kotztüten) schenken, wird unser allseids verhasste U1 weiterhin nach Kotze No°1 riechen.
Heureka!

15 Gedanken zu „U1 = Kotze

  1. Es ist zwar alt, aber noch immer aktuelle und die u1 stinkt noch immer, was auch immer dort getrieben wird 🙂

  2. Das Thema ist zwar schon ur alt, aber dass es in der Ubahn, hauptsächlich am Stefansplatz, derbst nach Erbrochenem riecht, kommt nicht von dort lebenden Obdachlosen (Weil ehrlich, bei der Penetranz des Gestanks müsste permanent überall was herumliegen)
    Sondern an einem Verfestigungsmittel in den Bauwänden, um den Boden über der Ubahn vorm Absinken zu schützen. Durch eine chemische Reaktion entsteht Buttersäure, die in die Umgebung verdampft und den Wohlgeruch erzeugt! 😉
    Daher wundert es mich nicht mehr, dass es niemals einen Zeitpunkt gibt, an dem es nicht erbärmlicherweise einen Würgereiz verursacht

  3. ihr habt alle nichts besseres zu tun als über die u1 und obdachlose mit kotzsackerl zu versorgen. zeig mir einen obdachlosen, der kotzend in der u1 sitzt.die werden ja sofort vertrieben. das sind die trottel,die sich einbilden, dass sie sich ins kummer saufen müssen damit sie richtig cool sind. beschwert auch bei denen die sich beim saufen nicht beherrschen können. seit, in zukunftlieb, zu einander.

  4. Übertreibung ist ein angesehenes Mittel der Meinungsvertretung. Ihr seid nur zu dumm um Ironie, Sarkasmus, Übertreibung und sonstige sprachliche und schriftliche Mittel anzuerkennen. Schließlich habt ihr alle schon in der 1sten Klasse eine 5 in Deutsch und weiter als Bild Zeitungs Artikel habt ihr noch nie in eurem Leben gelesen.

    Und wenn ihr wirklich keine anderen Dinge als DIE (nicht "der" du Analphabet) Wii.

    Geht zur Hölle und bleibt dort. Keiner zwingt euch hier vorbei zu schaun und zu lesen.

    Fuck you.

  5. go horst!

    re lukas s., wer zur hölle redet von europa? du! volldepp wirklich.

    und wenn du die menschheit dazu aufforderst obdachlosen kotztüten zu schenken, fang doch schon mal selber damit an.

    wie du hast kein geld dafür? verkauf doch deinen wii =PP

  6. Oida bitte.

    I) Kark up your ass

    II) Was hast du mit deiner Wii? Ich mein, ein Mensch muss schon ein sehr schwaches Gedankenvermögen haben um immer und immer wieder nur ein und das selbe Wort zu wiederholen. Ich schenk dir mal einen Duden.

    III) Wer zur Hölle redet von Europa? Ich red von Wien und nicht mehr. Im Lesen und Verstehen liegt die Kraft.

  7. Freund in der Ruhe liegt die Kraft,

    Wie ein Mensch so derart Kark sein kann vasteh ich nicht…..

    Hmm Freiwiliger Spast gut ist deine ansicht aber is auf jeden fall mehr als ein Hobelnder Wii Spast.

    Und ich glaub dir trotzdem nicht das du mit allen U-Bahnen Europas gefahren bist!

  8. Meine Fresse. Du altes Stück Hundeexkremente.

    Du bist sowas von scheinheilig, dass sich selbst Petrus persönlich -fälschlicher Weise- ausm Himmel verbannen würde wenn er dich sehn würd.

    Es geht darum dass es dort stinkt. Nicht mehr, nicht weniger. Wenn ich abgeschweift bin tut er mir sowas von nicht leid, und wenn du ein Problem damit hast, geh dich zusaufen. So wie du es bei allem machst, was du im Leben erlebst. (Oh, ich hab einen Kaugummi gefunden, da geh ich doch gleich meine Kehle befeuchten…). Also halt deine verschissene Fresse und geh ein paar Stoffkatzen vom Baum holen du Freiwilliger-Spast.

    PS: Ich bin schon mit allen U-Bahnen gefahren, falls es dich glücklich macht. Wenn nicht, dann geh doch mit deinen Karlplatzfreunden einen saufen.

  9. Bezüglich U1; auf den Stationen Schweden,Karls und Stephansplatz stinkt es deshalb so weil sie genau auf der Ebene sind wo des Wieners Exkremente vorbeifliesen (Sprich: Abwasserkanal).

    Das hat nicht viel mit den Obdachlosen zu tun (ab und zu viell.)

    Und ja herr Lukas S. währent du in deinem beheitzten zuhause Sesselfurtzt und dir pizza und Chips reinhaust. Friert sich ein obdachloser den Arsch ab und geht deshalb in den wohl wärmeren U Stationen.

    Ein Penner hat halt keine Wii und greift deshalb zum Alk.

    Bitte in Zukunft fahr nicht so über Obdachlose her. (Sind genau so Menschen wie du!)

    Yours go-town

    P.s: Mit wie vielen U-bahnen bist du den schon gefahren ausser u1 und u4?

  10. Wohl noch nie mit der U6 gefahren, dort riechts nicht nur nach kotze, nein auch die Fahrgäste riechen zum kotzen und wenn man mit der U6 eine strecke von 5 Stationen fährt muss man mit min. 2 U-Bahnmusikern und einem bettelnden Kind rechnen.

    Das ist Kompfort auf höchster Stufe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.