Ukulele ≠ Gitarre

Ich spiele seit einigen Monaten Ukulele (und das, meiner Meinung nach, auch gar nicht so schlecht (Hörprobe gibt’s vielleicht irgendwann mal)) und Ukulele ist ein Instrument bei dem man oft auf verzweifelte Gesichter stößt, wenn man den Namen nennt.

Was ist eine Ukulele? Nun ja, ganz simpel: Es ist ein kleines Saiten-Instrument aus Hawaii. (eigentlich aus Portugal, aber es ist in Hawaii populär geworden)
Im Normalfall hat es 4 Saiten und sie ist zwischen 55 und 77 cm lang.
In Deutschland wurde sie durch Stephan Raab bekannt.

Soweit so gut, aber es gibt eins was ich überhaupt nicht ausstehen kann, und zwar wenn man sagt: „Eine Ukulele ist eine kleine Gitarre“

FALSCH!!

Ich sag ja auch nicht Bass ist eine große tiefe Gitarre, oder Klavier ist eine Harfe die auf der Seite liegt und die man mit Tasten spielt (ok zugegeben, das war ein mieses Beispiel, aber ihr versteht)

Aber ich sehe ein, dass viele Menschen mit dem Begriff: Ukulele nicht viel anfangen können (was hoffentlich, dieser Artikel für den einen oder anderen geändert hat )

Bei Fragen: schreib in die Kommentare ich beantworte gerne alle Fragen. Nichtsdestotrotz könnte ich irgendwas kaputt machen ,wenn jemand Gitarre zu ihr sagt.

Ein Gedanke zu „Ukulele ≠ Gitarre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.