18. Oktober 2021

Achtung Achtung Achtung

Wie ich einst berichtete (viel Spaß beim Nachlesen – Bericht) – es gibt einige Neuigkeiten und langsam Frage ich mich wie kann man Leute nur so betrügen? Habt ihr alle kein Gewissen? Oder zockt ihr einfach gerne Leute ab!?

  • Questra zahlt nicht mehr, angeblich wollen Sie eine offizielle Bank-Lizenz 🙂 Wer es glaubt 🙂

https://youtu.be/zjhEXILGtXw

  • Adsino.de und Adsino.com siehe Video, war wohl auch nix 🙂 Casino gibt es noch, wobei ich mir nicht sicher bin, ob die User-Anzahl im Eck echt sind.
  • EVO-Binary selbe wie Questra, wollen auch angeblich eine offizielle Bank-Lizenz 🙂 haha 🙂
  • Getmyads man bekommt zwar irgendeinen miesen Traffic für seine Homepage, aber Geld bekommt keiner mehr ausbezahlt
  • MAP/TAP läuft zwar noch, aber mit eher sehr sehr mäßigem Erfolg

Fazit: Von 5 Programmen gibt es wenn man positiv ist nur 1. funktionierendes Programm, der Rest ist Scam, also Leute aufpassen und einfach solche Leute auf Ignore setzen

 

I am from Austria

Die Flaggen Österreichs leiten sich vom rot-weiß-roten Schild Österreichs aus dem frühen 13. Jahrhundert ab.

Geschichte des Österreichischen Staatsfeiertages

1. Mai in Österreich & die Entstehung des Staatsfeiertages am 1. Mai:
* 1919-1933: In der Ersten Republik in Österreich wurde der 12. November im Jahr 1919 zum Staatsfeiertag erklärt (StGBl. für den Staat Deutschösterreich Nr. 264/1919, Gesetz vom 25. April 1919). Der 1. Mai wurde durch das gleiche Gesetz zum „Ruhe- und Festtag“ erklärt (= „roter“ Feiertag).

Achtung Achtung Achtung

Ich bekomme immer mehr Angebote von dubiosen Firmen, teilweise von Fremden oder auch von Freunden (die bald nur mehr Bekannte sein werden 🙂 ) Die folgenden Firmen sind LAUT MEINER MEINUNG NACH sehr knapp an der Illegalität oder in einer Grauzone!!! Dies spiegelt aber nur meine Meinung und soll als Hilfe dienen!!

  • Questra schafft angeblich ca. 6 % die Woche an der Börse (sind ca. 312% im Jahr) – ein sehr schönes Video sollte doch zeigen wie unmöglich sowas ist

  • Adsino.de und Adsino.com hat irgendwo in der Welt eine Casino Lizenz angeblich – Auch hier kann man wie bei MAP Werbung kaufen, komisch google werbung hab ich auf der Seite noch nie gesehen 🙂

  • EVO-Binary schafft angeblich 27% im Monat (sind ca. 324% im Jahr) – man kauft eine Lizenz eines Roboters, der wiederum automatisch handelt ´.

  • Getmyads verkauft dir angeblich Traffic für deine Homepage und ganz nebenbei verdienst du ca. 1% pro Tag an Tokens (sind ca. 365% im Jahr) – dürfte aber schon Zahlungsprobleme geben.

  • MAP/TAP nur 12 mal klicken am Tag und die wirst reich (ist mittlerweile schon einmal Pleite gegangen und ist nun wieder da, mit neuem Namen TAP, aber mit mäßigem Erfolg)

Weizenfreies Leben? Für mich? Nein danke!

2 Wochen Weizendiät und Kohlenhydratharme Ernährung hab ich nun hinter mir und ich muss sagen, es ist sehr mühsam.

Es gibt kaum einen Ort, wo es keine Verlockungen gibt. Sei es wenn man auf Besuch bei Freunden ist (Chips, Soletti etc.), bei der Familie eingeladen (Kaffee und Kuchen), auf einer Geburtstagsparty (Torte) oder sich einfach mal in eine Bar mit Freunden trifft (Bier).

Überall muss oder müsste man verzichten, wenn man Weizenfrei durchs Leben gehen will.
In ein Restaurant Essen gehen ist überhaupt schon mal so gut wie unmöglich, da man ja nie weiß, ob nicht irgendwo doch ansatzweise Weizen drinnen ist. Also am besten alles selber kochen.

Die Ernährung ist generell sehr Fett- (gute Fette) und Eiweißlastig, wobei ich mir nicht sicher bin, ob das auf lange Sicht wirklich gesund ist. Da gehen die Meinungen der Experten weit außereinander. Die einen meinen, dass Vollkorn und viel gesunde Kohlenhydrate das A und O der Ernährung sind, andere wiederum (z.B. Herr Davis) sagen, dass eben gerade die Kohlenhydrate den Blutzucker in die Höhe schießen lassen und man das möglichst vermeiden sollte.

Ich zu meinem Teil denke, die Mischung machts. Ich persönlich muss sagen, dass ich jetzt nach 2 Wochen nicht wirklich einen positiven Effekt gemerkt habe. Jedoch bin ich mir relativ sicher, dass wenn was dran ist an dieser Diät, der Effekt vermutlich erst nach einem Monat oder mehr eintritt.

Fazit: Ich esse nun wieder vermehrt Kohlenhydrate, jedoch versuche ich den Weizenanteil in meiner Ernährung zu reduzieren (schaden kanns ja nicht, falls doch was dran ist) und auf andere Getreidesorten auszuweichen.
Komplett streichen werde ich diesen nicht aus meinen Leben, weil ich einfach viel zu gerne in Restaurants essen gehe und das sonst eine Reduzierung meiner Lebensqualität wäre.

Für alle die es mal ausprobieren wollen. Es gibt relativ viele Möglichkeiten und Rezepte dem Weizen auszuweichen und es ist sicher einen Versuch wert, einfach um zu schauen, ob es einem guttut oder eben nicht. Jeder Mensch ist anders und jeder verträgt andere Lebensmittel mehr oder andere wieder weniger.

Abgenommen hab ich übrigens nix. Aber zugenommen auch nicht. 🙂

Die ersten paar weizenfreie Tage sind vorbei

Die ersten paar Tage weizenfrei verbracht und ich muss sagen, dass ich noch keine wirklichen positiven Effekte bemerken kann. Im Gegenteil, ich fühle mich schlapp und antriebslos.
Es ist im Prinzip genau das eingetroffen, was auch Herr Dr. Davis in seinem Buch beschrieben hat. Es ist quasi wie ein Entzug und die erste Woche (bis zu einem Monat) kann unangenehm werden.

Nun eine kleine Übersicht, was ich stattdessen gegessen habe:

Frühstück:

• Eierspeis mit Schinken
• Weizenfreier Pfannkuchen mit Apfelmus (statt Mehl Eiweißpulver und gem. Nüsse)

Zwischendurch

• Allerlei Milchprodukte
• Nüsse

Mittagessen

• Fleisch mit Gemüse

Abendessen

• Fisch mit Gemüse
• Wurstsalat

Ich muss sagen, dass ich mich noch a bisserl zurechtfinden muss, was weizenfreie Rezepte angeht.
Zu Mittag tue ich mir auch schwer, da es bei uns in der Arbeit eine Kantine gibt und es meistens als Beilage doch Weizenprodukte gibt.

Bis auf Bald

Der böse böse Weizen

Da ich mich immer schon für Ernährung interessiert habe und ich schon von so vielen Mythen um dieses Thema gehört habe, habe mir kürzlich ein „interessantes“ Buch gekauft.
Dieses hat den Namen „Die Weizenwampe“.

In diesem schreibt Dr. Davis, dass das Weizen, so wie wir es kennen, eigentlich total ungesund ist, für viele körperliche Phänomene, wie Müdigkeit etc. verantwortlich ist.
Er ist der Meinung, man sollte komplett auf Weizen verzichten in seiner Ernährung.
Grund: Der hohe Glutenanteil im Weizen wird von vielen Menschen nicht vertragen. Außerdem ist der heutige Weizen schon so hochgezüchtet, dass es nur noch um mehr Ertrag und nicht mehr um die Qualität geht. Wird zumindestens behauptet.

Das Problem dabei ist jedoch, das in sehr viele Lebensmitteln Weizen vorhanden ist.

Da ich prinzipiell oft müde und auch die Nachmittagsmüdigkeit täglich bei mir vorkommt, dachte ich mir, dass ich das Experiment wage und 2 Wochen lang auf Weizen komplett verzichte, nur um zu sehen, was an dem Ganzen dran ist.

In den folgenden Tagen werde ich den Fortschritt und die Veränderungen, die ich an mir und in mir bemerke zum Besten geben und dazu auch ein paar Rezepte, die ich ausprobiert habe, bewerten und niederschreiben.

Ich bin gespannt….

Telekom Wieso?

Wieso muss Österreich zwanghaft die Telekom verscherbeln?

Nur weil irgendein Mexikaner gerade Bock hat sein Unternehmen wachsen zu lassen? Nach dem gestrigen Chaos wurde der Syndikatsvertrag doch noch besiegelt, für Kunden soll alles gleich bleiben, für die Chefetage nicht. Angeblich bleibt die Telekom Zentrale für 10 Jahre in Österreich und dann? Ich denke jeder kann es sich denken, lang lebe Mexiko 🙂

Mit seinem neuen Standbein in Österreich verringert Slim die Abhängigkeit seines Konzerns vom südamerikanischen Heimatmarkt, wo eine strengere Regulierung die Erträge zu schmälern droht. Der Milliardär ist auch an der niederländischen Telekommunikationsfirma KPN beteiligt – ein Übernahmeversuch scheiterte jedoch am Widerstand der Niederländer und wieso müssen wir dann dieses „tolle“ Angebot nehmen?

Herr Spindelegger sieht durch die Zusammenarbeit die Chance, dass die Telekom ihren Wachstumskurs in Zentral- und Osteuropa fortsetzen kann, oder er übersieht dass America Movil einfach nach Europa drängen will und früher oder später eh alles dicht machen will.

Ich bin entsetzt und frage mich wirklich wie wird man Politer?

 

 

Braucht Wien noch mehr Einkaufszentren?

Ich war gerade im Aufhofcenter an der Grenze zu Wien und ich muss sagen, langsam reicht es wirklich mit Einkaufszentren.

Zum ersten ist das Zentrum gar nicht fertig (überall Baustellen oder unfertige Geschäftslokale) und außerdem sieht es noch dazu total schäbig aus. Parkplätze sind extreme Mangelware und eine Ein und auch Ausfahrt fand ich beim ersten-mal gar nicht, ich musste extra noch eine Runde fahren.

Mal im Ernst haben wir in Wien nicht schon genug Einkaufstempel zum shoppen? Ich denke schon und vor allem wieso muss man es jetzt noch schnell irgendwie eröffnen  damit man es dann wieder schließen darf, weil die Kunden genervt nie wieder kommen?

Einfach nur unverständlich, aber so ist halt Wien.

 

Wien ist ANDERS, so steht es schon bei der Ortseinfahrt…

Ein Denkmal wackelt: Madonna

Wer kennt sie nicht? Madonna oder auch Madonna Louise Veronica Ciccone aka „THE QUEEN OF POP“. Sie wurde mit Hits wie Like a Virgin (1984), Vogue (1990), Frozen (1998), Music (2000) und Hung Up (2005) zu einer Pop-Ikone. Laut RIAA und IFPI verkaufte Madonna 300 Millionen Tonträger (200 Millionen Alben und über 100 Millionen Singles), damit ist sie die kommerziell erfolgreichste Sängerin der Welt.

Wie kaum eine andere Künstlerin prägte Madonna die Popkultur des 20. Jahrhunderts. Seit über 25 Jahren ist sie eine der meistfotografierten und meistdiskutierten Frauen der Welt.

[youtube]http://youtu.be/994T2-3hnk8[/youtube]

Und ich hatte die EHRE sie Live am 29. Juli 2012 im Wiener Ernst-Happel-Stadion zu sehen. Eigentlich haben ca. 60.000 Leute Platz und wirklich anwesend waren gerade einmal 25.000, also spielte Madonna vor Leeren Rängen…..

Dies wiederum war eigentlich kein Wunder, denn Madonna spielte kaum Live und es wurde sehr viel nur Playback gespielt… Es wurde nur ein bekanntes Lied „Like a Prayer“ wirklich unverändert und in original gespielt sonst wurden nur irgendwelche verstörenden Remixes gespielt. Musikalisch wurde den enttäuschten Fans nicht das Gelbe vom Ei geboten: laut, aggressiv, düster, verstörend. Es war weniger Konzert als eine Achterbahnfahrt zu Techno-Beats. Noch einmal Madonna hat so viele sau gute Lieder und sie spielt so einen Mist über 2 Stunden durch ohne Zugaben und mit unglaublichen 60 Minuten Verspätung.

Mitten in der Show fragte sie dann das Wiener-Publikum: „Sprecht ihr überhaupt Englisch?“ und fing dann gleich an irgendwas über Religion und Sex zu verzapfen…

Madonna
Madonna

Viel Nackte Haut, nur will man eine über 50+ wirklich NACKT sehen? Es gab auch sehr viele Pfiffe während und danach und die Leute gingen auch großenteils schon früher. Genauso zerstört man sich und ein über Jahre aufgebautes Denkmal. Mich wird Madonna nie wieder LIVE sehen!!!

Und zum Glück hatte ich FREIKARTEN, sonst hätte ich mein Eintrittsgeld zurückgefordert….

Blogeinnahmen von November / 2010

Bitte schön, die Einnahmen des Monats November,viel Spaß

Google Adsense Gesamt: 6,45
Direkt Marketing Gesamt: 34,00 €
Amazon Gesamt: 0,00 €

Einnahmen Gesamt: 40,45 € für November2010
Ausgaben (Server) Gesamt: 15,00 € für November2010

25,45 Euro Einnahmen, irgendwie eine Steigerung, aber deutlich zu wenig

Die genauen Besucherzahlen kann man hier entnehmen.

Schaut doch auch hier vorbei, beim überarbeiteten Film-Teil