Ronny der Chinesentester!!!

Hi! Ich bins mal wieder. Habt ihr mich vermisst???? Wohl kaum…

Trotzdem werd ich euch in Zukunft mit Chinesenbewertungen bombardieren!!!

Warum tut er uns das an, fragt ihr euch jetzt sicherlich?!?!?

Tja…Pech gehabt! Ich mach das, weil ich irrsinnig gerne zum Chinesen gehe (aber nur welche mit Buffet) und mich dann so extrem vollfresse, dass mir speibübel wird, aber man muss das doch ausnutzen, wenn man schon die Möglichkeit hat, oder nicht???

Deswegen werde ich euch über Chinesen informieren, die einfach keine Ahnung von ihrem Fach haben und sich vielleicht lieber auf Fertigmenüs konzentrieren sollten.

Naguat…dann werd ich das Forum bald mit meinen „tollen“ Bewertung bereichern!!!

Seeya

Ronny L.

De Vau De, Autoplay

Ich mach jetzt mal so ein kleines gedankliches Quiz. Also: Wieviele von euch haben einen DVD Player und wie viele von euch schauen damit auch wirklich DVDs?

Frage 2: Wie oft, in eurer gesamten DVD-Schauer Laufbahn habt ihr eine DVD bereits im Player gehabt die ihr auch jetzt anschauen wolltet?

Ich schätze mal das dieses Zahl gegen Null geht (abgesehen von denen die es nicht schaffen einen ganzen Film auf einmal anzuschauen)

Und nun eine Frage an die Allgemeinheit: Warum spielen diese verblödeten DVD Player immer SOFORT die DVD ab die im Laufwerk ist? Bei mir ist eigentlich nie eine drin, was auch einen sehr netten Nebeneffekt verursacht. Der super mega tolle Player lädt… er lädt eine nichtvorhandene Disc… und das ziemlich lange dafür dass da eigentlich nichts außer Gase verschiedenster Art drinnen sind. (pardon: sein sollten. Ich weiß ja nicht ob es irgendwelche Perversen Menschen gibt die irgendwelche dummen und unanständige Dinge mit ihren Elektrogeräten anstellen und dann… ich schweife ab)
Jedenfalls ladet dieser Schrotthaufen immer weiter. Natürlich kann man diesen Prozess nicht einfach unterbrechen durch einen simplen Knopfdruck auf den EJECT Knopf. Nein, man muss warten bis endlich die außerordentlich kluge Schlussfolgerung am Display gezeigt wird: „No Disc“

Danke, Sherlock Holmes.

Eines der unnötigsten, dennoch schon ewig vorhandene Zusatz „Feature“ EVAAAAR.

Intersp. und seine FREUNDLICHKEIT

Es wird wieder einmal Zeit ein größes Scheissunternehmen zu beleuchten.

Und zwar Innterstaar,Euurospaaar (aus rechtlichen Gründen falsch geschrieben) oder wie sie sonst so heißen mögen.

Alles begann am 24.12.2008:

Ich bekam ein paar Innterstaar Gutscheine (nur für meinen lieben Kühlschrank) und wollte diese am 12. Jänner.2009 (also heute) einlösen. Ja nun gut, also ich holte mir ein paar Dinge und legt sie aufs Förderband und der Gesamtpreis war genau 7,45 Euro, also gab ich einen meiner 10 Euro Gutschein hin und los ging der SPASS.

Ja es tut mir Leid, diesen Gutschein darf bei diesem niedrigen Betrag nicht einlösen!? Was bitte? Ich war schon sehr sehr wütend, aber die Verkäuferin verwies auf irgendwelche AGB’s, die doch kennen sollte. (Ich muss genau um 10 Euro oder darüber einkaufen. HaHa).

Dies wollte ich so nicht hinnehmen und ging direkt zum Geschäftsführer dieser Mongo Filiale. Und was macht dieser? Ja er legt mir wieder irgendwelche AGB’s vor und sagt mir das sie sonst ein Minusgeschäft machen würden (Ist mir ehrlich gesagt auch scheiß egal)?

Was bitte? Ich hab diesen Gutschein ja gekauft, also hat Innterstaar schon dafür Geld bekommen, wieso kann man mir das Restgeld nicht in die Hand geben? Bisher habe ich keine Stellungnahme von Innterstaar bekommen!

Dies ist wirklich passiert und meiner Meinung nach eine riesen Frechheit.

„Scheiß Innterstaar“ sagt der Hausverstand