24. Oktober 2021

EM Polen & Ukraine 2012 – ABRECHNUNG

Sehr geehrte Freunde der gepflegten Fußballunterhaltung!

Diesen Sonntag wurden wir alle Zeuge eines historischen Augenblicks: Spanien gewann als erstes Team in der Historie 3 große Titel hintereinander, schaffte den Hattrick! Ein wahrlich unglaubliches Ereignis. Und wenn man ehrlich ist auch vollkommen verdient. Diese Herren werden als das beste Team aller Zeiten eingehen. [Es folgt nun ein sehr subjektiv gehaltener Absatz über unseren netten großen Nachbarn] Und so oft die Deutschen vor dem Halbfinale noch mit dem Pokal karikiert wurden, haben sie ja so „großartig“ gespielt, es half nichts, gewonnen hat einfach die WIRKLICH beste Mannschaft und nicht die in den deutschen Medien. Es stellte sich nämlich sehr schnell heraus, dass die angebliche „Todesgruppe“, zwei absolute Vollpfosten-Mannschaften hatten. Der absolute Loser des Turniers (und gleichzeitig einer meiner Lieblingsmannschaften) Niederlande, und die doch nicht allzu starken Dänen. Ja und auch die Portugiesen waren zu diesem Zeitpunkt erst eine halbe Mannschaft (Ronaldo bekanntlich noch nicht in Topform) . Und dennoch haben sie so ehrlich muss man sein, gegen Portugal weder überragend noch dominierend gewonnen, ich würde sogar fast glücklich sagen. Achja, ich vergaß, die Deutschen hatten ja noch einen Spitzensieg gegen die T O P mannschaft Griechenland. Ja, das muss ich den Medien Recht geben, aufgrund dieses Sieges konnte man ja wirklich schon vom Finalsieg reden…

Nun gut, reden wir aber nun von den wirklich wichtigen Dingen in dieser Welt: Geld!
Es gab nämlich auch bei uns einige Siege zu feiern und einige noch herbere Niederlagen zu betrauern. Eigentlich hat unser Finale genauso geendet wie das bei den Großen – Mit einem Kantersieg! Oder aus meiner Sicht ausgedrückt, mit einem Debakel. Während einer von uns typisch spanisch gespielt hat, mussten andere (z.B. ich) eine italienische Nacht verbringen. Auch ich musste wie Balotelli weinen..
Aber seht selbst:

Benny 1,75
Ronald 0,33
Sebastian 14,92
Ronny 5,58
Doris -0,29

Eigentlich sollte man das fast schon wortlos stehen lassen. Die Zahlen sprechen absolut für sich.
Wir haben jetzt nicht nur einen spanischen, sondern auch einen SEBI’schen Welt- und EUROPAmeister, wir dürfen mehr als herzlich gratulieren! Ich kann nicht einmal behaupten es wäre knapp gewesen, oder wir hätten auch nur den Hauch einer Chance gehabt. Nein. Wir waren so weit von einem Sieg entfernt dass wir eigentlich gar nicht mitspielen hätten brauchen, schenken wir Sebastian K. einfach beim nächsten Mal gleich den Sieg. Sein Wissen, seine Fachkompetenz und sein richtiges Maß an Mut und Grazie ist leider unübertroffen.
Aber ich wäre nicht Ronald „the detail“ P. Wenn ich nicht die Situation etwas genauer analysieren, ja ich würde fast schon sagen, meine Niederlage GERECHTFERTIGT entschuldigen würde. Denn auch dieses Mal hat sich eines herauskristalliert, wer in der K.O.-Phase stur auf Favoriten spielt, gewinnt auch unser Spiel. Die einzige Ausnahme von Sebastian K. war Italien – Deutschland dass er wirklich mit WISSEN gewonnen hat. Ich zeig euch nämlich was ich meine. Hätten wir nach der Gruppenphase (wo wirklich noch Wissen und Können gefragt war mit 1 2 X) aufgehört, hätte der Zwischenstand nämlich noch so ausgesehen:

Benny -0,92
Ronald 4,55
Sebastian 5,9
Ronny -2,73
Doris 0,15

Wow, der Sebi war ja da schon DRÜCKEND überlegen…………….

Das war natürlich ein Spaß. Und bitte speziell Ronald P. Gruppe und Ende (obere Tabelle) vergleichen. Wie auch schon bei allen unseren Wettspielen zuvor, hat sich ein mysteriöser EXTREMabfall bei Ronald P. ab der Finalphase bemerkbar gemacht. Hmmmmm, woran könnte das wohl liegen. Also wenn das kein schlagendes Argument dafür ist auch in der KO-Phase weiter 1 2 X zu spielen. Denn ich habe parallel auch gewettet und habe viel gewonnen, aber leider haben wir eben nur auf Aufstieg gewettet und das ging dann nicht ganz so prickelnd.

Also genau aus folgenden Gründen werde ich immer verlieren:
1) Weil ich nicht auf Deutschland setzen KANN (Ich habe bei der Gruppe A -12€, was der Minusrekord von uns allen ist, das heißt ich habe JEDE Wette verloren, obwohl da 3 leichte Spiele waren mit den deutschen Siegen)
2) Weil ich nicht immer auf Favoriten setze in der KO-Phase, weil es mir zutiefst zuwider ist
3) Weil ich zwar in der Gruppenphase meistens ganz vorne dabei bin, aber durch die „Aufstiegswetten“ meistens verliere (Beweis sind die letzten unserer Wett-Bewerbe wo es jedes Mal exakt gleich gelaufen ist)
4) Zwar kein Grund aber, ich sagen muss, langsam wird’s fad für mich immer zu verlieren 8-(

Nun, ich verkrieche mich wieder in mein Loserloch
und verbleibe,
hochachtungsvoll,
Euer Ronald P.

7 Gedanken zu “EM Polen & Ukraine 2012 – ABRECHNUNG

  1. herzlichen dank an die gratulanten! ihr ward tolle mitstreiter und ich freue mich schon auf eine hoffentlich erfolgreiche WM-titelverteidigung in 2014 ;o)

    bin dafür, dass wir statt aufstieg kombiwetten 12x mit aufstieg spielen… bei direktem sieg (12) innerhalb der 90 mins ist das eh gleichbedeutend mit aufstieg, aber halt mit zum teil weit bessseren quoten im normfall… weitaus bessere quoten gibt’s dann bei wetten auf x innerhalb der 90 mins mit zusätzlich aufstieg erraten…das macht’s in der ko-runde sicher noch mal spannender!

  2. vielen danke für die hilfe herr p.

    und ich gratuliere sebastian k. tolle leistung und die krönung findet bald statt…

    absofort werden wir 1 2 X bis zu ENDE wetten und aus 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.