17. Juni 2021

Jelena Issinbajewa

Ein Superstar geht in Pension und das mit GOLD bei der Heim-WM in Moskau Jelena Issinbajewa.

Eine unglaubliche Reise mit dem Mega-Star geht zu Ende, auch wenn Jelena meinte sie werde nur 1 Jahr Pause machen, so denke ich ist es vorbei und es ist auch gut so, man sollte immer am HÖHEPUNKT aufhören und genau dieser ist JETZT.

Ein Steckbrief Jelena Issinbajewa

[youtube]http://youtu.be/GVdOB4nA7eI[/youtube]
Copyright: Athens 2004 Olympic Games Jelena Issinbajewa

geboren am: 03.06.1982 in Wolgograd

„Sie wird als erste Frau über fünf Meter springen“

Größe: 1,74 m
Gewicht: 65 kg
Bestleistung: 5,06 Meter (Freiluft-Weltrekord), 5,01 Meter (Hallen-Europarekord)
größte Erfolge: Olympiasiegerin 2004 und 2008, Olympia-Dritte 2012, Weltmeisterin 2005, 2007 und 2013, WM-Dritte 2003, Europameisterin 2006, EM-Zweite 2002; Hallen-Weltmeisterin 2004, 2006, 2008, 2012, Hallen-Europameisterin 2005
Auszeichnungen: Weltleichtathletin des Jahres 2004, 2005, 2008; Laureus Weltsportlerin des Jahres 2007, 2009

Russland liebt seine Stabhochspringerin, mittlerweile kommen so einige Details ans Tageslicht der Staatschef Putin soll sie persönlich zur WM-Teilnahme gedrängt haben: Russland liebt seine Stabhochspringerin Jelena Issinbajewa – so sehr, dass von ihrem Auftritt bei den Leichtathletik-Wettbewerben der Erfolg des Events wesentlich abhängt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.