18. Oktober 2021

Olympia Vancouver 2010 – 3,99. Tag: Ronald’s (fachmännische) Analyse

Na gut der Tiefpunkt scheint nun erreicht:

6 von 6 Wetten und 5€ Verlust – ein herber Rückschlag im Duell um den Titel! Auch die verlorenen Fuffis tun schon langsam weh!

Sehen wir uns den Zwischenstand nun etwas anschaulicher an:

Tagesabrechnung - 3.Tag
Tagesabrechnung - 3.Tag
Gesamtabrechnung - 3.Tag
Gesamtabrechnung - 3.Tag

Beim ersten Diagramm sieht man unsere Tageseinnahmen bzw. in unserem Fall VERLUSTE. Was man aber vor allem sieht ist dass ich jeden Tag kontinuierlich mehr verloren habe, wo es am Anfang nur 40cent waren, waren es am zweiten Tag schon fast 2€, und am 3.Tag gestern geht die Kurve komplett in den Keller bei -5€!!! Bennys Kurve ging am 3.Tag wieder leicht nach oben, die Verluste wurden weniger.

Am zweiten Diagramm sieht man unsere Gesamtverluste. Das ist das Diagramm das am Ende entscheiden wird wer von uns im Duell gewinnt. Wessen Kurve am Ende höher liegt hat besser abgeschnitten. Was man sehr schön sieht ist dass ich am zweiten Tag sogar etwas aufholen konnte. Tja, was am dritten Tag passiert ist brauch ich ja nicht näher zu erläutern… Benny B. hat jetzt einen Gesamtverlust von -4,44€, Ronald P. einen traurigen Verlust von -7,17€, also knapp 3€ weiter hinten. Kann man nur hoffen dass endlich Mal Ronald P.’s TOPwetten an den Start gehen

Zur Analyse kann ich gestern auch nur eines sagen: KNAPP!!!!!

5., 6., 4., 4. und 5. Platz sind meine gesetzten Sportler geworden. Also so ein unglaubliches Pech. Langsam kann man nicht mehr davon ausgehen dass Benny B. tatsächlich wegen seinem sportlichen Fachwissen gewonnen hat (man siehe sich nur die Platzierungen seiner verlorenen Wetten an, 41., 17., 19., 12.,.. die sind nicht Mal ANNÄHERND bei den Medaillenrängen!), sondern nur wegen Glücksgriffen.

Und das mein Snowboard Crosser Holland bis in den Finallauf der besten 4 kommt und der einzige Rang den er in diesem Lauf nicht werden durfte damit ich verlier, ist 4., für ihn gabs offensichtlich nur eine Option: 4er werden! Traurig so was

Aber es gab noch einen zweiten Tiefpunkt gestern – Österreich!

Ich zähle nun die 5 großen Pleiten der letzten 3.Tage auf:

Skispringen, Biathlon (10km), Nordische Kombination (10km), Abfahrt, aber auch ein wenig der Snowboard Cross Bewerb bei den 2 unserer Athleten bis ins Halbfinale gefahren und dort 3. und 4. von 4 geworden sind. Wer da noch sagt Österreich sei eine Wintersportnation…

2 Gedanken zu “Olympia Vancouver 2010 – 3,99. Tag: Ronald’s (fachmännische) Analyse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.