Spieleranking April ’12

(Achtung das wird der längste Eintrag bisher)

 

Kein Aprilscherz!!! Der neue Weltranglistenführende heißt nun SEBASTIAN „RISING STAR“ B.! Schritt für Schritt, und von Woche zu Woche mit fast durchwegs guten Leistungen hat er sich nun an die Spitze gearbeitet. Und, das muss man aber auch sagen, die alten „Stars“ haben allesamt deutlich abgebaut. Der Loser der Runde ist eindeutig Roland L.

Aber seht selbst:

 

Punkte RANG Spiele Siege Letzter Win Ratio
Benny 20,82 3,04 15 4 1 26,67%
Xax 6 1,79 1 1 0 100,00%
Melanie 4,22 1,44 6 1 0 16,67%
Sebi 2,5 0,92 2 1 0 50,00%
Sonja 2,22 0,8 8 2 2 25,00%
Nadine 2 0,69 1 0 0 0,00%
Pamphi 2 0,69 1 0 0 0,00%
Ronny 1,5 0,41 12 3 3 25,00%
Thissi 1 0 2 0 0 0,00%
Dani 1 0 1 0 0 0,00%
Maz 1 0 1 0 0 0,00%
Ronald 0,28 -1,27 17 2 3 11,76%
Suuth 0,1 -2,3 2 0 1 0,00%
Marcel 0,007 -4,95 12 4 6 33,33%

 

Noch eine Niederlage, und Roland L. ist sogar im negativen Bereich! Was ist nur los? Sein üblich langsames aber wohlüberlegtes Spiel scheint nicht mehr den gewünschten Erfolg zu bringen. Sollte er vielleicht noch einige Denkpausen mehr einschieben? Es sieht jedenfalls düster aus. Ebenfalls abgebaut hat Sonja F. die einige knappe und unglückliche Niederlagen hinnehmen musste. Und all das kommt eben nur einem Mann zugute…

 

Melanie ist die zweite Aufsteigerin der Runde, die sich langsam im vorderen Feld festsetzt und gute Leistungen zeigt – bei deutlich kürzeren Denkpausen!

 

Auch Marcel N. trotz eines weiteren Sieges, allerdings nur in einer 4er Partie und einer Niederlage in einer größeren Runde bedeutet weiter Punkteverlust. Aber er schafft auch Rekorde. Allerdings nur im Tiefpunktbereich, Zwischenzeitlich war er schon auf unter -6 im Rang, so mies war bisher keiner.

Auch Ronald P. will einfach nicht vor kommen, ganz im Gegenteil, er grundelt immer weiter unten herum und seine größte Sorge bleibt weiterhin bestehen: Wird er jemals auf Marcel unten aufschließen? Oder kann er zum ersten Mal in seiner Spielerkarriere auch in positive Zahlen reinschnuppern?

 

Desweiteren hat Sebi „Ex-100%“ K. endlich, wie sein Spitzname schon sagt, ENDLICH seine 100% Siegquote verloren. Dafür hat aber ein neues Mitglied diesen Status. Wir begrüßen herzlich Xax H. der gleich einmal seine erste Partie mit uns gewonnen hat, gratuliere.

 

 

Nun aber zu den kleinen Neuerungen. Wie schon intern besprochen, ist es weiterhin das beste ein Ranglistensystem zu nutzen, dass die Flexibilität bietet auch neuen Spielern die Chance zu geben sich zu behaupten, aber auch die Spieleranzahl berücksichtigt und stetig gute Leistungen belohnt und es, sofern es jemand schafft, es auch möglich ist sich abzusetzen. Wie wir speziell bei Marcel N. sehen konnte er sich ja seit Anfang an sehr deutlich absetzen. Halt unten.

Im großen und ganzen ist dieses System also nicht so schlecht denke ich.

 

Wie man oben sieht wurden nun grüne und rote Pfeile eingebaut wie man sich auch als Bundesligatabellen kennt. Momentan zeigen die Pfeile aber NICHT ob man sich um einen Platz verbessern konnte sondern ob man Rangpunkte gewinnen oder verlieren konnte, ganz egal ob man damit einen Platz verbessert hat. Grund dafür ist, als ich mir angeschaut habe wie es aussehen würde wenn man nur Platzveränderungen anzeigen würde, dass z.B. bei Marcel im Prinzip nie einen Pfeil sehen würde, weil er ja ständig am letzten Platz rumgurkt. Aber wenn ich ehrlich bin mir ist es völlig egal, ihr könnt gern in den Kommentaren reinposten was euch lieber ist, bzw. besprechen wir das bei der nächsten Runde einfach. Also Pfeile nur bei PLATZveränderungen oder bei jeglichen RANGPUNKTENveränderungen.

 

Wenngleich das System also wahrscheinlich eh nicht so übel ist, ist wahrscheinlich schade dass man eigentlich nicht so wirklich voran kommt. 1-2 schlechte Spiele und ein Großteil des Vorsprunges ist wieder weg. Beim klassischen Sport (z.B. Formel 1) werden jede Saison „Additive“ Tabellen verwendet, das heißt man sammelt inerhalb eines Jahres immer mehr und mehr Punkte an, was ja bei unserer aktuellen Tabelle in der Form schwerer zu erreichen ist.

Schauen wir uns einmal experimentell so ein Rangsystem bei unserer Spieleliste an, in Anlehnung eben an eine Art Formel 1-System wo man für jeden Platz Punkte kriegt (keine Minuspunkte):

 

Klassisch
Benny 25,25
Ronald 25,02
Ronny 24,1
Marcel 20,2
Sonja 15,62
Melanie 8,5
Xax 6
Sebi 5,5
Thissi 2,5
Nadine 2
Pamphi 2
Dani 1
Maz 1
Suuth 0,7

Abgesehen davon das vorne alles sehr sehr knapp beisammen ist, ist am bemerkenswertesten hierbei sicherlich, dass hier RONALD P. zweiter wäre! Also wenn das keine gute Liste ist…

Nein aber man sieht hier eindeutig das große Problem bei so einer Liste, es geht da nämlich in erster Linie darum überhaupt zu spielen nicht nur gut, denn logischer Weise haben da nur die Leute Vorteile die öfter spielen (und das ist vor allem Ronald P. der jede Partie dabei ist). Der einzige Vorteil ist hierbei also dass sich einfach Mal Punkte zammsammeln und man immer weiter und weiter kommt. Dennoch ist das wohl oder übel nicht wirklich sinnvoll und die Frage ist ob ich diese Liste in irgendiner Form überhaupt einbauen soll (seperat oder direkt in die obere Tabelle dazu).

 

Viel interessanter ist aber die letzte Idee. Auch in Anlehnung an Sport-Saisonen auch bei uns solche Saisonen einzuführen. Hierbei legen wir einen Monat und Tag fest wo die aktuelle Saison beendet ist wo der letzte Punktestand entscheidet wer der King der Saison ist. Jetzt ist die Frage sollen wir dann das Ranking zurücksetzen und sozusagen bei 0 beginnen? Das, und das habe ich mir gerade angeschaut würde aber sehr viel Arbeit bedeuten für meine Excel-Tabelle die mittlerweile weitgehend automatisiert ist. Eine Idee wäre nämlich auch einfach nur das Stichdatum zu verwenden um einen König zu preisen, sonst gäbe es ja nie ein Ende bzw. etwas zu feiern. Und man könnte reintheoretisch einfach weitermachen und jeder hat dann ja wieder ein ganzes Jahr Zeit seine Tabellensituation zu verändern was ja leicht möglich ist in so langer Zeit. Das Problem ist aber hierbei vor allem einer: Marcel N. Er müsste dann weiter mit dieser miesen Situation kämpfen. Hmm, wir werden das noch besprechen.

Auf jeden Fall wäre die erste Saison mit Oktober 2012 zu Ende. Bis dahin:

 

VIEL GLÜCK!

 

Euer Ronald P.

 

(Diesmal gibt es auch wirklich Gründe um den einen oder anderen Kommentar abzugeben)

10 Gedanken zu „Spieleranking April ’12

  1. Das stimmt, das sind alles sehr nette und orginelle Ideen. Aber ich meine, dass die „alte“, erste Berechnungsmethode, immer noch am Fairsten ist. Denn im Prinzip, sollte man ja doch immer verbissen drum kämpfen, in jedem Spiel 1. zu werden.

    Meine Bitte wäre noch, dass du eine eigene Spalte für die Platzveränderungen zum letzten Posting der Ergebnisse hinzufügst.
    Das man gleich auf einen Blick sehen kann, wer wirklich die letzten paar Male unter aller Sau (ich) gespielt hat und wer brilliert hat, nur wenn das kein zu großer manueller Aufwand ist Ronald P., versteht sich.

    Ich zum Beispiel von Platz 1 auf Platz 8. Spalte würde dann z.B. heißen „Platz/Position zuvor 1.“ oder „bisherige Position 1.“ oder keine Ahnung, irgendwas was gscheit klingt.

    Und wegen All-Time Liste und Saison.
    Du musst ja nicht ein Excel nehmen, welches dann 2 Tabellen berechnet….kannst nicht einfach 2 Excel machen und dann seperat einfach immer eintragen? Ne neue Saison einfach die alte Formel beibehalten und neue Daten eintragen? Oder ist das dann zu mühsam?

    Seeya RonDon

  2. alsoooo da istja doch die eine oder andere interessante sache aufgetaucht

    zunächst einmal zur aufklärung wegen dem „““formel 1″““-ranking: es ist KEIN formel 1 ranking!! 😉
    Ich habs nur so genannt weil die Punkteverteilung wie bei uns auch asymmetrisch ist (der erste kriegt sehr viele punkte, mit jedem Platz weiter hinten verringert sich der Punktegewinn stark, die hinteren Plätze kriegen dafür fast alle gleich wenig Punkte) Es gibt aber ned 25 fürn ersten, 18 für den zweiten usw., genauso wenig haben wir 25 Spieler in einer einzigen Partie.
    Angepasst an unsere (im Verhältnis zur Formel 1) kleineren Runden bekommen wir deutlich weniger Punkte, UND die gewonnen Punkte richten sich in jeder Partie nach der Spieleranzahl (und bleiben nicht wie in der Formel 1 jede Runde konstant). Ein erster Platz in einer 6er Partie soll einfach mehr wert sein als in einer 3er Partie!
    Und ich hab ja eigentlich „nur“ 2 spiele mehr als sebastian b. daher liegen wir auch so dicht beeinander.
    Lustig dass du das als zu kompliziert findest, weil es um EINIGES einfacher ist als das aktuelle system 😉 ist ein reines summieren der gemachten punkte

    so nun zu den anregungen: zunachst einmal zu xax h. der die interessantesten anregungen hat. aber da muss ich gleich einmal einhaken, das system berechnet absolut mit ein dass drei 2. plätze deutlich schwieriger ist als ein 1. und zwei 5. plätze. Aus genau diesem grunde spreche ich auch ejdes mal von „durchwegs guten leistungen“, da z.b. die melanie selten erster wird aber dennoch immer wieder mal vordere plätze ennimmt. das system „honoriert“ diese leistungen. eigentlich ist das ganze system nichts als statistische wahrscheinlichkeitsrechnung.

    die idee mit der reinen aufteilung in vordere und hintere plätze war auch schon mal kurz thema. letztendlich aber auch nicht wirklich sinnvoll wahrscheinlich, weil dann der ansporn wirklich ERSTER zu werden deutlich geringer wird, „hauptsache ich fall nicht nach hinten“. ziel ist es dass jeder um den sieg kämpft und ein wettkampf besteht der vor allem etwas spannung erzeugt.

    zwei punkte die aber ganz klar und mir auch schon von anfang an bewusst sind: viele der leute auf der liste sind vollkommen sinnlos (dani, maz,..) weil nur ein spiel gespielt. Das habe ich rein aus „action“-gründen gemacht, es schaut einfach „lustiger“ aus wenn sich in einer größeren tabelle was tut, z.b. jetzt der roland l. auf platz 8 ist auch hinter den sinnlosen leuten 😉
    Bringen tuts natürlich nichts.

    Noch sinnloser aber auf vielfachen wunsch der anderen sind aber die win-prozente, die ich eigentlich gar ned reinnehmen wollte (wars auch anfangs nicht. da habe ich mich der masse gebeugt 😉 aber uns ist allen klar dass dieser wert erst ab mindestens wahrscheinlich 5-10 spielen ÜBERHAUPT eine art von aussage hat. wenn überhaupt…

    der letzte post war dann noch mal eine durchaus interessante anregung. statt dem win-prozentsatz, eine „obere-hälfte-prozentsatz“ zu machen ginge natürlich auch, werden uns das mal anschauen.

    aja und das resetten der daten ist wie schon erwähnt ein ganzer haufen arbeit, also BEIDE listen weiterzuführen. damit meine ich nur, dass ich die tabelle so automatisieren müsste dass ich wie nach wie vor EIN MAL daten eingebe, aber in BEIDE listen seperate ergebnisse ausspuckt. schwer zu erklären warum das nicht so einfach ist. es ist es ganz einfach nicht 😉

    LETZTENDLICH: wir machen keine professionellen meisterschaften, es geht (noch) nicht ums geld, sondern soll einfach nur einen zusätzlichen drive in unsere spieleabende bringen die auch noch ganz lustig sein können, marcel n weiß was damit gemeint ist 😉

    in diesem sinne, vielen dank für die (und alle weiteren) anregungen! xax, deine 100% fallen auch noch füh genug, dann hat der prozentrang auch wieder eine spur mehr aussagekraft haha 😉

    bis bald

  3. Hab vergessen dazuzuschreiben dass diese Siege und Niederlagen sich natuerlich dann nur in der prozentuellen Statistik widerspiegeln!!

    Also zb: Ronald P. 5 mal obere Haelfte, 10 mal untere Haelfte, haette er ein Ranking von 0.5 – 10 mal oben 10 mal unten waere dann 1.0 und 20 mal oben und 10 mal unten waere dann 2.0

  4. @xax klingt gut, aber dann hätten die leute die mehr spielen mehr punkte und sind viel weiter oben

    @marcel geile email adresse war gleich mal im spam hahah
    und ja du spielst ja viel öfters als die melanie zb.

  5. Das groesste Problem an der Rangliste ist eigentlich die Stichprobengroesse.

    Eigentlich sollte man erst ab 10 Spielen zb in die Rangliste aufgenommen werden, und dann finde ich macht die Amerikanische Art (Win:Loss Prozentsatz) am meisten Sinn, wie im Basketball usw halt.

    Eventuell muesste man sich dann auch ueberlegen, ob es nicht Sinn machen wuerde, zu sagen dass wenn man zb zu 6t spielt, die oberen 3 einen Sieg bekommen und die unteren 3 eine Niederlage. Das wuerde es naemlich auch bei den meisten Spielen dann auch um einiges spannender machen, weil sonst gibts zwar die Punkte, aber die zu bedenken ist halt „unemotionaler“ und komplizierter als nur zu versuchen in die obere Haelfte zu kommen.

    Ich denke es wuerde Sinn machen weil es meiner Meinung nach mehr Skill erfordert, 3 mal 2ter zu sein als 1mal Erster und dann immer 5ter oder so.

    Das funktioniert halb auch erst ab einer gewissen Anzahl von Spielen gescheit.

  6. Das beste ist ja, von 12 Spielen war ich 4x erster und 6x letzter!!

    Laut Formel1 Ranking wäre ich sogar 4. ?!?!?! wie geht denn das???

    ja, ein Reset jedes Jahr wäre echt was feines 😉

  7. schaut nett aus mit den pfeilen, bis auf die formel 1 damit kann man wirklich nichts anfangen zu kompliziert und vorallem unfair!!

    aber danke für den roman + update

  8. ENDLICH!!! Das Warten hat ein Ende, aber kein gutes, wie man sehen kann 😉

    Erstmal Gratulation für ein romanverdächtig langes Update des Spieleranking! Deine Seitenhiebe waren auch diesmal wieder erste Sahne!

    Zum Glück handelt es sich tatsächlich um einen Aprilscherz und ich bin natürlich nicht innerhalb kürzester Zeit vom 1. Platz auf den grottigen 8. Platz abgerutscht, gelle? 😉

    Das Formel 1 Ranking ist zwar nett, aber nur für Ronald P. wirklich hilfreich und nicht wirklich aussagekräftig. Ein modifiziertes System, bei welchem nur die letzten 10 Spiele gewertet werden oder so ähnlich wäre fairer, aber meiner Meinung nach generell nicht wirklich notwendig.

    Wie besprochen wäre ich stark dafür, dass wir eine Saison spielen, wo jedes Jahr ein Sieger gekürt wieder und zusätzlich immer noch das All-Time-Ranking nebenbei mitläuft, damit man wirklich sehen kann, wer über die Jahre seine Performance halten konnte, ob gut oder schlecht.

    Und mit dem Aufzählen von Rekorden kannst du ruhig weitermachen, sind interessante Infos für zwischendurch. (Das bisher beste Ranking, meisten Punkte, das größte Minus und und und)

    Bis zum nächsten Mal!

    Seeya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.